Freizeit

Jeden Tag nach der Schule, den Schulaufgaben und den jeweiligen täglichen Notwendigkeiten die eine Gemeinschaft mit sich bringt, ist Zeit für ganz individuelle Freizeitvarianten. Alleine, mit Freunden oder mit unseren Betreuern gib es bei uns viel zu entdecken. Unsere großen Wiesen und unsere Sportstätten bieten sich an Volley-, Feder-, Fuß- oder Basketball zu spielen. Um dich auszupowern kann gejoggt, geradelt, mit Inlinern oder mit dem Kettcar gefahren werden. In unserer großen Werkstatt lässt es sich bestens  basteln, werkeln und reparieren. In unserem Garten wächst unser Obst und Gemüse, bei dessen Pflege gerne mitgeholfen werden kann und unsere Tiere freuen sich über einen Spaziergang oder ein wenig Zuwendung. Im Warmen kann gebastelt, gemalt, gestrickt, genäht, gepuzzelt, gekickert, gebacken oder einfach nur in Ruhe vor dem Kamin gelesen werden oder gemeinsam ein Brett- oder Kartenspiel gespielt werden. Es kann musiziert werden und dabei ein Instrument wie Gitarre, Geige, Klavier kann in Einzelunterricht erlernt werden. Ist der Bedarf da, kann eine Theater AG gebildet werden, welche unter professioneller Leitung ein Theaterstück einübt. 

Gemeinsam feiern wir die Feste des Jahres und können die Jahreszeiten direkt im Alltag erleben.

Aber das ist längst nicht alles, denn am Wochenende steht vielleicht der nächste Ausflug an. Gemeinsam kann geplant werden, ob es eine Wanderung, eine Besichtigung, eine Fahrradtour, ein Spaziergang oder sonst etwas schönes Besonderes werden soll. Am Wochenende gibt es zudem die Möglichkeit in die Theatergruppe zu gehen und somit dem Jugend Abo am städtischen Theater beizutreten. Ein besonderes Event am Wochenende.

Weitere Vereinsmöglichkeiten liegen in nächster Umgebung. Sei es der Fußballverein, der Leichtathletikclub oder die Feuerwehr, alle sind mit dem Fahrrad zu erreichen und ermöglichen auch die Integration in die Nachbarschaft.

Wie du siehst wird es bei uns auch Nachmittags nicht langweilig und es gibt immer etwas zu tun, was dir Spaß macht.

 

Erlebnispädagogik

 

 

 

 

 

 

Schema Freizeit2

Freizeiten

In unseren Schulferien legen wir besonders großen Wert darauf, eine Reise über mehrere Tage zusammen als Gruppe zu unternehmen.

Wohin die Reise gehen kann, das hängt davon ab wie die Gruppe sich zusammensetzt und welche Möglichkeiten sich in dem Jahr auftuen. Hier nur einige Beispiele:

Skifreizeit in den Osterferien, Kanutour in Schweden, Fahrradtour an die Nordsee, Wanderungen in den Alpen, Wanderausritte im Osnabrücker Land, Kultururalub nach Ägypten an die Pyramiden, Workcamps gemeinsam mit anderen Einrichtungen Deutschlandweit z.B., in Polen ...

Besonderen Wert legen wir dabei auf einen hohen Erlebnispädagogischen Bereich. Kochen am offenen Feuer, schlafen im Zelt, eigene Grenzen austesten, sportlich ans Limit gehen, Erholung finden, abtauchen aus dem Alltag. Konsum hinter sich lassen, sich auf das wesentliche Konzentrieren.